Erfahrungsberichte von aktiven und ehemaligen DATE for EIGHT-Teilnehmern

Verena und Erik

Es war einmal in einem Schloss…. So märchenhaft begann unser gemeinsamer Weg. An einem Sonntag Nachmittag im Mai 2010 lernten wir uns im Schloss Neunhof kennen. Das Treffen wurde sehr schön von einem Date for eight –Teilnehmer organisiert. Nach dem Rundgang durchs Schloss folgte ein Spaziergang über die umliegenden Felder und Wälder des Knoblauchslandes. Hier entwickelten wir im Gespräch erstes Interesse aneinander, was sich beim anschließenden Kaffeetrinken fortsetzte. Aus dem anfänglichen Interesse wuchs in uns immer mehr Vertrauen, Zuneigung und Liebe. Nach zweijähriger Kennenlernzeit heirateten wir im April 2012.

Wir sind Gott sehr dankbar, dass wir uns durch Date for Eight kennenlernen durften. Ohne seine Kraft und Hilfe hätten wir so manche Hürde nicht meistern können. Wir danken aber auch allen Leuten, die Date for Eight möglich machen. Im Gebet bitten wir Gott, dass er Date for Eight weiterhin gebrauchen möge.

Januar 2013


Marina - Bekanntschaft, Freundschaft und mehr ...

Seit Oktober 2005 bin ich - mal mehr, mal weniger – aktiv bei DfE. Ich bin sehr dankbar dafür, auf diesem Weg immer wieder neue Menschen kennen lernen zu können, die so wie ich Christ und Single sind und Interesse an einer gemeinsamen Freizeitgestaltung haben.

Manche Kontakte lösten sich jedoch schnell wieder in Luft auf, manche mündeten in eine Bekanntschaft oder gar Freundschaft und bei anderen wuchs mit der Zeit sogar noch mehr.

So gab es im Juli 2008, auf meine Initiative hin, ein Treffen für Leute, die Interesse an „einem mehr an Gemeinschaft“ hatten. Aus diesem Treffen entstand ein monatlicher Gebetstreff für Frauen. Diese Gruppe ist für mich zu einer tragenden und stärkenden Gemeinschaft geworden.

Januar 2013


Bettina und Klaus

Nun sind wir schon 5 Jahre glücklich verheiratet und das hat alles mit Date-for-Eight angefangen:

Klaus und ich haben uns auf der "Tanz in den Mai"-Veranstaltung im Mai 2007 getroffen, zu der Date-for-eight eingeladen hatte. Dabei haben wir uns so gut unterhalten, dass wir uns zwei Tage später bereits befreundet haben. Das erste Mal gesehen haben wir uns allerdings schon im Sommer 2006 auf einem Date-for-eight-Treffen, da hat es aber noch nicht gefunkt.

Wir haben uns dann am 07.07.2007 verlobt und am 20.10.2007 geheiratet- also alles in 5 Monaten. Bereut haben wir es nie, wir passen wirklich gut zusammen und ergänzen uns wunderbar. Seit März 2012 bereichert unsere kleine Tochter Charlotte unsere Ehe. Wir geben Gott allein die Ehre für all das Glück, das er uns geschenkt hat. Beide waren wir sehr lange Singles und haben viel für den Partner gebetet, der es mal werden soll.

Dezember 2012


Heike und Jürgen

Wir haben uns bei einer allgemeinen Wanderung im September 2005, die von Date-for–Eight organisiert war, zum ersten Mal getroffen und uns beim Wandern gut unterhalten.

Nachdem ich fast ein halbes Jahr auf den ersten Termin der Teilnahme an einem 8er-Treffen gewartet hatte, wurde ich im November 2005 zu einem eingeladen. Irgendwie hatte ich an dem betreffenden Tag überhaupt keine Lust, da hinzugehen und mich auf neue Leute einzulassen. Aber jetzt hatte ich so lange darauf gewartet – und außerdem fand ich es grundsätzlich nicht okay, wenn ich zugesagt habe, nicht hinzugehen. Worte aus Psalm 37 haben mir damals Mut gemacht: „Vertrau dich dem Herrn an und sorge dich nicht um deine Zukunft! Überlass sie Gott, er wird es richtig machen.“ Also bin ich hingegangen und Jürgen war zu meiner großen Überraschung auch unter den Eingeladenen. Das Gespräch an diesem Abend – während und nach der offiziellen Veranstaltung – führte dann dazu, dass wir anfingen, uns zu zweit zu treffen. In den nächsten Jahren wuchs unsere Freundschaft und Liebe und im Oktober 2008 haben wir dann geheiratet.

Oktober 2012


Letzte Änderung am 09.02.2013